Diary of an Assassin

Diary of an Assassin
 

Categories

Letztes Feedback

Meta





 

Tag 603

Meine Freunde sterben, immer wenn ich mit jemandem Freundschaft schliesse stirbt er darauf, zuerst Katerine dann Francois und im Training sind meine beiden Freunde auch gefallen.

Francois mein Freund dein Eintrag und das Training haben mir die Augen geöfnet, in den letzten Atemzügen bekommt jeder Mensch Angst und sucht Erlösung bei seinem Gott oder sonst einer Überirdischen Existens.

Die meisten Menschen haben Angst, Angst vor der Inexistens. Während ihrem ganzen Leben reden sie davon dass die Götter uns verlassen haben oder dass sie wiedergeboren werden. Und doch im letzten Augeblick beteb sie, sie beten um eine 2te Chance.

Ich habe mich entschieden, ich werde mich wieder zurück zu unserer Farm begeben. Dansch werde ich weiterreisen und einen Orden der Templar aufsuchen dem ich mich anschliessen kann.

Ich will nicht wie alle anderen erst im letzten Moment mich an einen Gott wenden der mir vergibt, ich will in seinem Namen diese Welt wieder erhellen. Von nun an werde ich alles dunkele auf meinem Weg vernichten, ich werde die Methoden und die Gegenstände benutzen die mich meine verstobenen Freunde gelernt haben.

Ich mach mich jetzt auf die Reise und werde mit Katerines Waffen und Maschienen, deinem Schwert und Wissen und den Waffen meiner beiden Trainingsfreunde und ihrer Hofnung auf den Weg machen diese Welt zu erleuchten. Ich werde erst dann aufhören wenn alle zufrieden und Freunde sind. Versagen kommt icht in Frage, ich gehe davon aus, dass man ohne Freunde keine Verluste hat und darum werde ich diese Welt als einzelner und kalter Krieger beschreiten.

16.7.10 16:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen